Pappmaché-Trophäe auf Holzbrett mit geschnitzten Versatzstücken

Das die Schwimmnudel eine uralte Spezies ist, das weiß heute jedes Kind.

 

Wie alt jedoch, das zeigen neueste Bodenfunde aus dem Süddeutschen Raum. So sind die ersten Schwimmnudeln wohl schon vor rund
420 Millionen Jahren im Silur entstanden.

 

Hier die Rekonstruktion (1:20) der ersten nachgewiesenen Schwimmnudelart: „Longoculusaurus“, was soviel bedeutet wie "Langaugenechse".