3-Dimensionen

 

Pappmaché-Figur auf Holzsockel

Auch aus den weiten Fernen des Weltalls reisen Fremdlinge ins schöne Bayernland. Und so mancher bleibt für immer.

 

Installation auf PopUp-Event

"KUNST GEHT BADEN"

Greifenberg 2019

Installation der "Ästheten-WG" (Gemeinschaftsprojekt mit Christof Jenauth) im Maschinenraum des ehemaligen Warmbades.

 

Pappmaché-Trophäe auf Holzbrett

Einer der wichtigsten Köpfe des Badismuss mit der für diese Glaubensgruppe typischen Badekappenbemalung.

 

Pappmaché-Schwimmnudel-Trophäe

auf Holzbrett

Sie lebt mitten unter uns, aber zu Gesicht bekommt man sie lebend nur in den seltensten Fällen: die einfache westeuropäische Schwimmnudel.

 

Pappmaché-Trophäe auf Holzbrett

Die Trophäe einer längst ausgestorbenen Art, die zu Saurierzeiten gelebt haben soll.

 

Pappmaché-Trophäe

auf Holzbrett

Die erste durch Bodenfunde nachgewiesene Schwimmnudelart: „Longoculusaurus“ lebte noch ausschließlich im Wasser.

 

Pappmaché-Skulptur im Leuchtkasten

Die Frage "Geld oder Liebe?" stellt sich für den, dem Kapital äußerst zugeneigten, Froschkönig nicht.

 

Pappmaché-Figur

auf vintage Sockel

Im hinteren Karwendel erzählt man sich noch heute Geschichten von skurrilen Wettkämpfen, die sich angeblich dort in alter Zeit abgespielt haben sollen, wie zum Beispiel das "Riesenmadenboxen".

 

Pappmaché-Figur

auf Gußeisensockel

Die figürliche Darstellung des Wassersportlers Franz Xaver Aquaeder sorgte über Generationen für Verwirrung.

 

Pappmaché-Figur auf Holz

im Barockrahmen

Nicht nur der Freitag, sondern alle Tage sollten zukunftsträchtig sein! Hier als Installation auf dem PopUpEvent "KUNST GEHT BADEN" in Greifenberg.

 

2-Dimensionen